24.06.17

Sportwoche der 5. Klassen am Millstättersee / Seeboden

Golf, Segeln, Tennis, Volleyball, Surfen, Kajak, Biken und Tanzen in Kärnten

Fotos: BRG Imst

Am Montag, dem 23. Juni 2017 fuhren wir von Imst Richtung Kärnten zum Millstättersee. 

Die Schülerinnen und Schüler der 5A und B unseres Gymnasiums trafen sich zur Abfahrt um 07:15 Uhr bei der Kletterhalle in Imst. Wir wurden begleitet von unseren liebenswerten Professoren Josef Kathrein, Christian Ladner, Erwin Schaber und Daniela Leitner. Bereits im Bus war die Vorfreude zu spüren und die Stimmung war großartig. Nach ungefähr 4 ½ Stunden Fahrt und einer 45-minütigen Pause kamen wir endlich in unserem Feriendomizil an. 

Gleich nach Bezug unserer Zimmer ging es zum Mittagessen. Danach starteten wir sofort mit den sportlichen Aktivitäten. Darunter konnte man zwischen Sportarten wie: Golf, Segeln, Tennis, Volleyball, Surfen, Kajak, Biken und Tanzen wählen.  Wir lernten viel Interessantes dazu und hatten eine Menge Spaß.
Das Wetter war um Welten besser als wir es erwartet hatten. Die Sonne schien beinahe Tag und Nacht, sodass eine Abkühlung im See genau das Richtige war. Nur zweimal brach ein Gewitter über die idyllische Atmosphäre unseres Aufenthaltsortes ein, welches aber schnell verging und die Sonne danach wieder unsere Herzen erwärmte.
Neben den Sportkursen konnten wir in unserer Freizeit die Stadt erkunden, neue Freunde kennenlernen oder im Garten des Strandhotels Pichler direkt am See einfach die Seele baumeln lassen. Am letzten Abend wurde uns der Besuch eines Foltermuseums auf freiwilliger Basis geboten.  
Die Woche verging wie im Flug und so hieß es am Freitag wieder Koffer packen und ab nach Hause!
Lukas Klotz, Antonella Rokita, Melissa Krismer, 5A