20.09.17

Mit Schwung und Optimismus ins neue Schuljahr

Beschwingt ging es bei der Schulfeier am Donnerstag, gleich in der ersten Schulwoche, ins neue Schuljahr.

Fotos: BRG Imst

Es ist schon Tradition am Imster Gymnasium, dass sich alle Schülerinnen und Schüler zu dieser Feier in der Halle im zweiten Stock zusammenfinden.

Vor allem für die 95 Erstklässler ist es beeindruckend, wenn alle Schülerinnen und Schüler, also über 500 Kinder und Jugendliche, zu diesem Event zusammenkommen. Damit sehen sie erst die Dimensionen einer Schule mit ihrer gelungene Architektur – es kommen immer wieder Architekturstudenten von Universitäten an die Schule, um den Bau zu besichtigen, der sich schon seinen Platz in den diversen Architektur-Standardwerken gesichert hat. Im „Normalbetrieb“, dem Schulalltag, fällt ja gar nicht auf, wie groß die Schule ist.

Der Direktor freute sich über den optimistischen Schulstart, er ersuchte alle, wieder ihre Fähigkeiten und Talente in die Gemeinschaft einzubringen und sich gemeinsam für einen guten Schulerfolg anzustrengen.