06.11.19

Künstlerin als Drehscheibe für Projekt der 6b-Klasse

Andre Levlov arbeitete mit vielen Sinneseindrücken

Andre Levlov mit den Schülerinnen und Schülern der 6b bei der Arbeit am Projekt. Foto: BRG Imst

Nach dem Besuch einer Ausstellung mit Bildern, zu denen Frau Lelov u.a. durch Sinfonien Antonín Dvořáks, Balladen von Karel Jaromír Erben oder den Prometheus-Stoff inspiriert wurde, gelang es Frau Prof. Magnes die Künstlerin für einen fächerübergreifenden Projekttag am BRG Imst zu gewinnen.

Ziel des Projektes war es einerseits, den Schülerinnen und Schülern in einer Oral-history-Stunde die Hintergründe des Prager Frühlings und die persönliche Fluchtgeschichte von Frau Lelov näherzubringen. Frau Prof. Lechner hat dankenswerterweise ganz kurzfristig die Betreuung dieses Teils übernommen. Andererseits sollten die Gymnasiasten die Erfahrung machen, wie sie ihre eigenen kreativen Ideen zu Werken aus Literatur und Musik bildlich umsetzen können. Intensiv vorbereitet wurde dieser zweite Teil in den Fächern Deutsch, Musik mit Prof. Jamschek und Bildnerischer Erziehung mit Prof. Schimpfössl, welcher dann auch die praktische Ausführung betreute. Ein herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle dem Elternverein, der eine Aufwandsentschädigung für die Künstlerin zur Verfügung gestellt hat.

Stellvertretend für viele andere positive Rückmeldungen die Aussagen einer Schülerin der 6b: „Erstaunlicherweise wurden die Bilder am Ende alle besser als erwartet. Während des Malens veränderte man oft seine Vorstellung des Bildes, warf Ideen über den Haufen und fügte neue hinzu. Auch musste man den Gefühlen und Gedanken freien Lauf lassen. Die entstandenen Bilder wurden alle einzigartig. Das Projekt war eine tolle Erfahrung für uns alle, denn wir mussten uns auf etwas völlig Neues einlassen: Nämlich verschiedene Kunstrichtungen miteinander zu verbinden.“ (Johanna)

Mit großer Freude möchten wir bereits jetzt auf die Vernissage mit Werken Andre Lelovs und der SchülerInnen der 6B hinweisen, die im Rahmen des Langen Abends am 14. November stattfinden wird.