Datenschutz

Wir nehmen die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) zum Anlass, darauf hinzuweisen, dass wir alle Vorgänge, die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten zu tun haben, verantwortungsvoll behandeln. Während Vorgänge, die aufgrund eines gesetzlichen Auftrags erfolgen, nicht einer eigenen Zustimmungserklärung bedürfen, werden andere Vorgänge kategorisiert und ab dem Beginn des Schuljahres 2018/19 in einer Zustimmungserklärung der Eltern erfasst, sodass sichergestellt ist, dass die DSGVO vollumfänglich umgesetzt wird.

Wir verweisen im Zusammenhang mit der DSGVO auch auf folgenden Link .