Gymnasium Imst: Zum Abschluss eine Weiße Fahne

Heuer hatten insgesamt 37 Schülerinnen und Schüler der beiden achten Klassen am Bundesrealgymnasium Imst die Reifeprüfung absolviert, eine Klasse, die 8b, konnte eine Weiße Fahne erreichen, und zwar haben hier alle 15 angetretenen Schüler die Matura tatsächlich beim ersten Mal bestanden.

Im Anschluss an die Maturafeier konnten die glücklichen Absolventen auch dann diese Weiße Fahne als sichtbares Zeichen für diesen Erfolg vor der Schule offiziell hissen. Dir. Digruber, der die Klasse nicht nur als Deutschlehrer, sondern auch als KV 8 Jahre lang auf ihrem Weg pädagogisch begleitet hatte, gratulierte mit großem Stolz zu dieser Leistung. Auch die 8a konnte hervorragende Leistungen im Rahmen der Reifeprüfungen aufweisen. Dir Digruber an die Adresse aller Maturanten, ja aller Schüler am BRG Imst: „Es wird immer so getan, als ob die Lernrückstände nach der Pandemie so groß wären. Wir alle, Lehrpersonen und Schüler, haben aber gerade auch in Zeiten des Lockdowns gute Arbeit geleistet und bewiesen, dass Lernrückstände verhindert bzw. auf ein Mindestmaß reduziert werden konnten. Darüber bin ich sehr froh!“