BRG Imst: Poetische Detektivarbeit mit Julian Schutting

04. April 2019
von BRG Imst

Die finanzielle und organisatorische Unterstützung der Tiroler Kulturservicestelle (Bildungsdirektion Tirol) hat es möglich gemacht, dass die SchülerInnen der 5B und ihre Deutschlehrerin Mag. Magnes den renommierten und vielfach ausgezeichneten österreichischen Schriftsteller Julian Schutting in der Klasse begrüßen konnten.

Ehemalige Schüler als Lehrer

06. Februar 2019
von BRG Imst

Früher saßen sie als Schüler auf den Sesseln des Bundesrealgymnasiums Imst, nunmehr kehrten sie für ein paar Stunden als Lehrer wieder zurück.

Unterhaltsamer und lehrreicher Vormittag im [K2]

29. Januar 2019
von BRG Imst

Begleitet von den Professorinnen Mag. Magnes, Mag. Eberl und Mag. Ortner konnten 48 SchülerInnen des BRG Imst an diesem Vormittag einiges über die Spannungen zwischen Algeriern und Franzosen, die auf den französischen Kolonialismus und den Algerienkrieg (1954 – 1962) zurückzuführen sind, erfahren.   Ein herzliches Dankeschön gebührt dem Elternverein für die finanzielle Unterstützung.

Trauer um Prof. Mag. Josef Lobmayr

22. Januar 2019
von BRG Imst

Im Alter von 75 Jahren ist Prof. Mag. Josef Lobmayr, lange Jahre Pädagoge am BRG Imst, in seiner neuen Wahlheimat, in Krems an der Donau, verstorben.

Ein herzliches Dankeschön aus Kambodscha

16. Januar 2019
von BRG Imst

Familie Thurnher aus Vorarlberg, eine der beiden Gründerfamilien, war über die Weihnachtsferien wieder einmal im Kinderdorf TANI zu Besuch und konnte sich davon überzeugen, dass es Groß und Klein gut geht und alle fleißig daran arbeiten, sich eine gesicherte Zukunft aufzubauen.

Das mobile Landestheater mit „Bilge Nathan“ am BRG Imst

06. Dezember 2018
von BRG Imst

Lessing kennt jeder, „das ist Schulstoff wie Plus und Minus“ (Zitat aus „Bilge Nathan“). Dass dieser – aus heutiger Sicht – sprachlich aber doch etwas schwer verdauliche Schulstoff vom Tiroler Landestheater in einer modernen, spritzigen Fassung direkt ins Klassenzimmer geliefert wird, ist eine jener Gelegenheiten, die man sich keinesfalls entgehen lassen darf. Dank der hervorragenden Performance von Ayla Antheunisse, angereist mit der Dramaturgin Romana Lautner, kommt der in „Nathan, der Weise“ so zentrale Toleranzgedanke unmittelbar bei den ZuhörerInnen an und macht ganz nebenbei auch ein wenig neugierig auf den Originaltext. Ob die Aufführung für die SchülerInnen der Klassen 5 B (Prof. Ursula Magnes) und 5 A (Mag. Benjamin Trager) mehr Genuss oder mehr Muss war, kann man hier in Auszügen nachlesen:

BRG Imst: Ein Abend der Sonderklasse

03. Dezember 2018
von BRG Imst

Wieder etwas Besonderes war der heurige „Lange Abend“ am Imster Gymnasium. Eltern, Schüler, Lehrpersonen und andere Interessierte kamen zusammen, um vom Keller bis zum Dach sich zu informieren, Darbietungen zu genießen und zu feiern.