Auf Du und Du mit den Sternen

19. Juni 2022
von BRG Imst

Projekt „Sky, Stars and more“ mit den Siebtklässlern

Mit Astronomie können die wenigsten Schülerinnen und Schüler etwas anfangen. Die 7a-Klasse am BRG Imst entspricht nicht diesem Muster: Sie ist inzwischen mit den Sternen seit einem Projekt auf Du und Du. Dieses mehrteilige Projekt unter dem Titel „Sky, Stars and more“ wurde gemeinsam mit der Universität Innsbruck durchgeführt und hat das Ziel, die Astronomie den Schülerinnen und Schülern in ihren verschiedenen Facetten näherzubringen.

 

DENKEN WIE EIN SHAOLIN

19. Juni 2022
von BRG Imst

(Fächerübergreifender Workshop vom OeAD Young Science Botschafter Projekt)

Im Rahmen unseres Psychologie- und Religionsunterrichtes durften wir einen Online-Vortrag von Prof. Christian R. Dorn (Professor für Psychologie, Neuropsychologie und Sozialwissenschaften an der FH Vorarlberg und Mitbegründer des Shaolin Zentrums Bodensee) über das Leben und Denken eines Shaolins anhören.

Exkursion in die historische Apotheke

19. Juni 2022
von BRG Imst

Nachdem sich die Wahlpflichtfach Geschichte – Gruppe der 7A ausführlich mit diversen Seuchen beschäftigt hat, durften wir im Juni unser Wissen im Rahmen einer Per Pedes Führung mit dem Titel “Wissenschaft und Aberglaube zu Zeiten der Pest – ein Blick in die historische Apotheke“ noch erweitern. Dabei erfuhren die Schüler und Schülerinnen einiges über Innsbruck im Jahre 1611 und die Pestwelle, die Tirol zu dieser Zeit erfasste. Im Anschluss daran, durften wir das Privatmuseum der Apotheke Winkler in der Altstadt besuchen und lauschten gespannt den Ausführungen von Mag. Winkler zum Apothekenwesen in dieser Zeit. Abgesehen davon, bestaunten wir allerhand „Heilmittel“ – von Straußeneiern, über magische Amulette bis hin zu einer Mumienhand – und „heilten“ unsere Hysterie mit einer Nase voll Bibergeil.

Prof. Nina Höflinger

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen!

18. Juni 2022
von BRG Imst

Anmerkungen zur Englisch-Sport -Woche in Nördlingen

Wer auch immer als Urheber dieser besonderen Reise verantwortlich zeichnet, eines muss man der Organisatorin Frau Prof. Olivia Pichler lassen, sie hat die Schulveranstaltung mit der ihr eigenen akribischen und beharrlichen Art der Sport- und Englischprofessorin geplant und durchgeführt. Mitgekommen sind vier vierte Klassen, insgesamt über siebzig Schülerinnen und Schüler, sowie fünf Lehrpersonen. Also eine ganz beträchtliche Horde junger und nicht mehr so junger Tirolerinnen und Tiroler.

Maha fischt frische Fische…

11. Juni 2022
von BRG Imst

Wir 7Aler auf Exkursion beim Piburger See

Nicht nur Fritz im Zungenbrecher fischt frische Fische, sondern auch unsere Klassenkameradin Maha. Das wird auf einem Foto auch eindrucksvoll dokumentiert. Wir, die 7a, befanden uns am 9. und 10. Mai auf unserer ersten mehrtägigen Exkursion nach der langen Corona-Pandemie zum Piburger See mit Frau Prof. Amprosi und Prof. Horvath. Dort wurden wir mit interessanten Fakten über die Ökologie des einzigartigen Ökosystems konfrontiert.  

BRG Imst: Frag die Archäologen

19. Mai 2022
von BRG Imst

Archäologen im Geschichteunterricht

Wenn Schüler aus erster Hand – also von Experten von außerhalb – Fragen beantwortet bekommen, dann ist das immer etwas ganz Besonderes. Dieses Mal konnten die Zweitklässler am Imster Gymnasium im Rahmen des Geschichteunterrichts ihre Fragen von zwei Archäologen klären lassen.

BRG Imst: Schüler treffen Drachenflüsterer

12. Mai 2022
von BRG Imst

Autor Franz Sklenitzka stellte seine Bücher vor

„Drachen haben nichts zu lachen“. Mit diesem Buch hat sich Franz Sales Sklenitzka, ein niederösterreichischer Buchautor, in die Herzen vieler Kinder und Jugendlicher geschrieben. Auch die Schülerinnen und Schüler am Imster Gymnasium kennen seine Bücher. Nun war der Autor unter Vermittlung des Kulturservice Tirol wieder an der Schule, um mit seinen Lesern Kontakt aufzunehmen.

Die Freude am Schwimmen wecken

07. April 2022
von BRG Imst

Mit viel Vorfreude und Begeisterung erwarteten die Schüler/nnen der 2. Klassen die diesjährige Schwimmwochen. Nach Corona-bedingtem Ausfall im Vorjahr durfte dieses Jahr für die 2. Schulstufe wieder diese mehrtägige Schulveranstaltung stattfinden. Standort der Schwimmwochen war das Quellalpin in Feichten im Kaunertal, welches exklusiv für die 2. Klassen zur Verfügung stand.