Willkommen am BRG Imst

„Schöne Ferien, euch allen!“

Wandertag 1C
08. Juli 2022
von BRG Imst

Das Schuljahr 2021/22 fand nun seinen Abschluss und war sehr anstrengend für Schülerinnen und Schüler, die Professorinnen und Professorinnen, aber auch die Eltern. Corona und die Maßnahmen dazu haben tiefe Spuren bei allen hinterlassen. Zu Schulschluss konnten wir aber ein bisschen Normalität schnuppern, etwa bei Ausflügen (wie im Bild) oder beim Schulschlussfest, bei dem die 7a-Klasse den Verkauf von Eis und den Ausschank von Getränken organisiert hat, damit man noch ein bisschen zusammenstehen und ein wenig feiern kann.

Wir wünschen schöne und erholsame Ferien, alles Gute!

BRG Imst: Sie sagen der Schule Ade

Verabschiedungen 2022
08. Juli 2022
von BRG Imst

Die Professoren Beatrix Althaler, Matthias Horvath und Guntram Lanbach verabschiedeten sich

Die Professoren Beatrix Althaler, Matthias Horvath und Guntram Lanbach prägten lange Jahre das Antlitz des BRG Imst, ja sie waren das Gesicht dieser Schule. Mit dem Tag der Zeugnisverteilung verabschiedeten sie sich nun in Richtung Ruhestand.

Auf Du und Du mit den Sternen

Projekt Stars and more
19. Juni 2022
von BRG Imst

Projekt „Sky, Stars and more“ mit den Siebtklässlern

Mit Astronomie können die wenigsten Schülerinnen und Schüler etwas anfangen. Die 7a-Klasse am BRG Imst entspricht nicht diesem Muster: Sie ist inzwischen mit den Sternen seit einem Projekt auf Du und Du. Dieses mehrteilige Projekt unter dem Titel „Sky, Stars and more“ wurde gemeinsam mit der Universität Innsbruck durchgeführt und hat das Ziel, die Astronomie den Schülerinnen und Schülern in ihren verschiedenen Facetten näherzubringen.

 

Sportwoche der 5AB am Wörthersee

Sportwoche 2022
19. Juni 2022
von BRG Imst

Schon in den frühen Morgenstunden startete am 7. Juni 2022 für die beiden fünften Klassen die Fahrt nach Kärnten, an den Wörthersee. Die Freude war groß, dass nach längerer Pause endlich wieder eine Sportwoche stattfinden konnte. Alle Schüler/innen nahmen an zwei verschiedenen Sportarten teil, die im Vorhinein gewählt worden waren. Beim Surfen, Segeln, Tauchen, Golf, Tennis usw. konnten neue Fähigkeiten erworben und bereits vorhandene ausgebaut werden. Auch beim Beachvolleyball, SUP, Kajak, Mountainbiken und Reiten konnten sich die Schülerinnen und Schüler durchwegs bewähren und ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen.

DENKEN WIE EIN SHAOLIN

Besuch des Shaolin
19. Juni 2022
von BRG Imst

(Fächerübergreifender Workshop vom OeAD Young Science Botschafter Projekt)

Im Rahmen unseres Psychologie- und Religionsunterrichtes durften wir einen Online-Vortrag von Prof. Christian R. Dorn (Professor für Psychologie, Neuropsychologie und Sozialwissenschaften an der FH Vorarlberg und Mitbegründer des Shaolin Zentrums Bodensee) über das Leben und Denken eines Shaolins anhören.

Exkursion in die historische Apotheke

Exkursion zur Apotheke
19. Juni 2022
von BRG Imst

Nachdem sich die Wahlpflichtfach Geschichte – Gruppe der 7A ausführlich mit diversen Seuchen beschäftigt hat, durften wir im Juni unser Wissen im Rahmen einer Per Pedes Führung mit dem Titel “Wissenschaft und Aberglaube zu Zeiten der Pest – ein Blick in die historische Apotheke“ noch erweitern. Dabei erfuhren die Schüler und Schülerinnen einiges über Innsbruck im Jahre 1611 und die Pestwelle, die Tirol zu dieser Zeit erfasste. Im Anschluss daran, durften wir das Privatmuseum der Apotheke Winkler in der Altstadt besuchen und lauschten gespannt den Ausführungen von Mag. Winkler zum Apothekenwesen in dieser Zeit. Abgesehen davon, bestaunten wir allerhand „Heilmittel“ – von Straußeneiern, über magische Amulette bis hin zu einer Mumienhand – und „heilten“ unsere Hysterie mit einer Nase voll Bibergeil.

Prof. Nina Höflinger

Romreise der 7a

Romwoche der 7A
19. Juni 2022
von BRG Imst

Nach zwei Jahren Klassenfahrts-Flaute hieß es für uns endlich: „VIVA LA ROMA!“. Nach monatelanger Vorfreude konnte am 29. Mai das Abenteuer beginnen. Abenteuerlich war wortwörtlich auch unsere 10-stündige Nachtbusfahrt nach Rom, denn von Geburtstagsfeier bis zu vermissten Kopfhörern hatten wir alles an Board.

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen!

Sport- und Englischwoche Nördlingen
18. Juni 2022
von BRG Imst

Anmerkungen zur Englisch-Sport -Woche in Nördlingen

Wer auch immer als Urheber dieser besonderen Reise verantwortlich zeichnet, eines muss man der Organisatorin Frau Prof. Olivia Pichler lassen, sie hat die Schulveranstaltung mit der ihr eigenen akribischen und beharrlichen Art der Sport- und Englischprofessorin geplant und durchgeführt. Mitgekommen sind vier vierte Klassen, insgesamt über siebzig Schülerinnen und Schüler, sowie fünf Lehrpersonen. Also eine ganz beträchtliche Horde junger und nicht mehr so junger Tirolerinnen und Tiroler.

Maha fischt frische Fische…

Piburger See
11. Juni 2022
von BRG Imst

Wir 7Aler auf Exkursion beim Piburger See

Nicht nur Fritz im Zungenbrecher fischt frische Fische, sondern auch unsere Klassenkameradin Maha. Das wird auf einem Foto auch eindrucksvoll dokumentiert. Wir, die 7a, befanden uns am 9. und 10. Mai auf unserer ersten mehrtägigen Exkursion nach der langen Corona-Pandemie zum Piburger See mit Frau Prof. Amprosi und Prof. Horvath. Dort wurden wir mit interessanten Fakten über die Ökologie des einzigartigen Ökosystems konfrontiert.  

Langer Abend: The Making of

Film als Ersatz in Corona-Zeiten

Wie schaffen wir es, die vielfältigen Informationen über das Bundesrealgymnasium Imst den Interessierten zur Verfügung zu stellen, und das alles Corona-gerecht in diesen schwierigen, herausfordernden Zeiten? Da war es keine Frage, dass die Abstände eingehalten werden mussten, und auch Führungen in Kleingruppen erschienen bei der sich immer mehr verschlimmernden Viruslage keine Option mehr.

Schließlich setzte man am BRG Imst auf einen Film. Mit Luca Heel, Martin Markowski und Roger Fitsch hatte man Schüler gefunden, die den Film wesentlich tragen konnten. Sie waren es auch, die fast die gesamte Filmarbeit und auch sehr viel an Schnittarbeit leisteten. Auch das Konzept kristallisierte sich bald heraus: Nachdem es aus epidemiologischer Sicht nicht möglich war, einen realen Langen Abend, der bisher wesentlich die Informationen über die Schule transportiert hatte, abzuhalten, wollte man trotzdem zwar einen solchen Langen Abend organisieren, allerdings virtuell. Ganz tolle Archivaufnahmen von früheren Langen Abenden stellte dazu auch Michael Leiter, Absolvent des Imster Gymnasiums, zur Verfügung, die auch in diesen Film eingearbeitet werden konnten.

Das Filmteam mit den genannten Schülern, aber auch mit Prof. Martin Schmid, Prof. Teresa Pramhaas, Prof. Simone Schnegg sowie mit der Unterstützung durch Johannes Königsecker und dem Informatiker Prof. Karl-Heinz Offenbecher, machte sich fieberhaft an die Arbeit und verfolgte das kreative Konzept der Schüler, die auf diese Art und Weise einen schwungvollen Film über die Schule gestalteten. Natürlich war es ein wenig hektisch, aber alle waren sehr stolz, dass der Film rechtzeitig zum Langen Abend am 19. November auch fertiggestellt werden konnte. Und dieser Film kann sich durchaus sehen lassen. Der Direktor des BRG Imst dazu: „Ich bin sehr stolz auf diese wichtige Visitenkarte unserer Schule, weil dieser Film nicht nur Informationen bringt, sondern den kreativen Geist unserer Schulgemeinschaft atmet.“